web analytics
ProleteR – Tribute to the Masters Vol​.​1

ProleteR – Tribute to the Masters Vol​.​1

Schon irgendwie passend zur kommenden Winterzeit – wenn es dann mal Winter wird – hab ich hier ein Remix-Tape von dem französischen Produzenten ProleteR. Auf “Tribute To The Masters Vol. 1″ widmet sich der Alleskönner – er hat nicht nur die Beats produziert, sondern auch das Mastering allein geregelt und die Gitarre sowie Klavier selbst eingespielt – den ganz großen Meistern. Um genau zu sein sind das Frank Sinatra, Sam Cooke, Louis Armstrong (2x), Percy Sledge und Ella Fitzgerald. Das Ganze gibts kostenlos! Ihr dürft aber auch gerne was bezahlen.

Cascade Records x Darker Than Wax – Feelings In Colour

Cascade Records x Darker Than Wax – Feelings In Colour

Die Independent-Labels Darker Than Wax (Singapur) und Cascade Records (Paris) verbinden mit der 17 Tracks starken Platte nicht nur zwei Welten, sondern noch eine Menge mehr. Es befinden sich Künstler aus über 6 Nationen auf “Feelings In Colour”, die sich in mindestens genauso vielen Genres heimisch fühlen. Von Lounge-, HipHop- , House- oder Experimentalbeats lässt sich soweit alles auf der Doppel-LP finden. Wer die Limited Edition noch haben möchte, muss sich aber beeilen – von den ehemals 300 Exemplaren sind nur noch 5 erhältlich. Mit dem Stream (bzw. dem digitalen Album) lässt es sich aber auch ganz gut leben – und chillen! Dope!

Going Green – Wave Four

Going Green – Wave Four

Brooklyn based band of awesomeness. If you like Sublime, you’re gonna love us.

So preisen sich die Fünf auf ihrer Bandcamp-Seite selber an. Ich selbst hab sie eigentlich seit ihrer “She Can Get It (Tho)“-Single ein bisschen im Auge. “Wave Four” ist ihr Mitte des Jahres erschienene Album. Die Kombination aus HipHop, Ska, Reggae und ein bisschen Rock hat irgendwie was und geht richtig gut ins Ohr. Auch die zwei Dub-Versionen am Ende der Scheibe sind 1A.

KazMega – Everybody’s KINg 1​.​0

KazMega – Everybody’s KINg 1​.​0

“Everybody’s KINg 1.0″ ist das Album von dem aus Edmonton stammenden Emcee KazMega. Auf den insgesamt 15 Tracks kommt Kaz ohne jegliche Features aus – Langeweile ist aber definitiv kein Thema. Dazu sind die meisten Tracks auch noch von ihm selbst produziert. Anspieltipps: Your Highness + Everybody’s KINg + Head In The Clouds. Wer ein bisschen Geld da lassen möchte (Name Your Price), sollte das hier tun, ist mehr als verdient!

Badi x Youssoupha – 243 + Remix

Die Single “243” von dem belgischen Rapper Badi gab es bereits im August. Anlass das neue Feature ist das dazu passende Video und ein Remix mit massiver Unterstützung! Beide Videos wurden in der kongolesischen Hauptstadt Kinshasa gedreht – wer sich dort auskennt: im Viertel Bandalungwa. Im Remix (in der Vollansicht) lässt Badi folgende Emcees für den Beat flowen: Kinash, Leoniss, Oliverman, Jazz Bouz, Salim Mende, Sholo und Magneto.

Continue Reading

Analog Son – Analog Son

Analog Son – Analog Son

Heute gibts mal keinen Hip Hop auf die Ohren! Analog Son sind ein Zusammenschluss mehrerer Funk-Gruppen und können daher guten Gewissens als eine Art Super-Funk-Gruppe angesehen werden. Realisiert werden konnte das Projekt über eine Kickstarter-Kampagne und endet mit dem Release der 10 Track starken Platte “Analog Son”. Die größtenteils Instrumental-Tracks wurden extra auf altem Studioequipment aufgenommen und einen gewissen 70er Jahre Funk-Feeling zu transportieren. Keine Ahnung wie Funk original in den 70ern klang, aber “Analog Son” klingt verdammt gut und verdient jede Aufmerksamkeit. Mit 10$ jetzt auch nicht zu teuer.

Paris DJs Soundsystem – A House Divided Against Itself Cannot Stand

Paris DJs Soundsystem – A House Divided Against Itself Cannot Stand

After exploring GOODNESS, FIRE, WARRIOR and ELECTRIC themes, Paris DJs felt it was time to concentrate their research on the UNITY concept, on the global cultural unity that is expressed through all strands of groovy, funky, psychedelic and moving afrofunk, afrobeat, ethio-jazz, highlife, afrojazz, afrosoul, Carribean Funk and other Tropical Grooves to be found on this planet today.

This new compilation in the “Tropical Grooves & Afrofunk International series” is called “A House Divided Against Itself Cannot Stand“. This unity theme is one that came out of nearly every discussion with the musicians from the worldwide ‘afro scene’. Even if it might seem a bit utopic, it’s something that is becoming a reality from Paris DJs’ viewpoint – you wouldn’t believe how much the most sincere musicians, bands, labels, DJs, record collectors and stores are connected throughout the world…

Das weltweit anerkannte Qualitätsmerkmal Paris DJs Soundsystem greift auch diesmal wieder. Auf dem Tape findet sich Musik u.a. aus Kamerun, Spanien, Neuseeland, den USA und auch Deutschland.

Red Martina – Rhythm And Rhyme

Red Martina – Rhythm And Rhyme

Das letzte Album “Intransit kam ganz offensichtlich nicht nur bei mir übertrieben gut an. Zum Ende des Jahres kommen Red Martina jetzt wieder zurück. “Rhythm And Rhyme” ist die erste Singleauskopplung des Mitte November (17. ist der genaue Tag) erscheinenden Albums “Come On Home”. Und jetzt mal im Ernst: F*ck wie geil ist das bitte? Zum Glück ist der 17. November nicht mehr weit weg.

Bläp Dëli – Whispër​.​Më

Bläp Dëli – Whispër​.​Më

California beatmaker and Goldie Records founder Bläp Dëli began his venture into electronic music in late 2011. With years as an instrumentalist in various punk/metal bands, transition into making his own music came easy leading to an artist and musician group in 2012: The Sandbox Collective, a San Francisco and Sonoma County based label. With all of Bläp Dëli’s projects released independently, the collaboration with Pragmatic Theory Records and focus on his current label Goldie Records made born to his first 12″ LP “Whisper.Me” (June 2014). Currently residing in Healdsburg and Santa Rosa area, Bläp continues to make music and play in bands.

“Whispër​.​Më” ist nicht ganz so Hip Hop-lastig wie die sonstigen Releases aus dem Hause Pragmatic Theory, von der Qualität her aber Minimum genauso hoch anzurechnen. Auf jeden Fall eins der Tapes, die super gut zum Chillen oder nebenbei Sachen erledigen passen. Play drücken und bis zum Ende durchlaufen lassen – ohne Probleme. Enjoy!

Uwe Kaa – Andenken + Eine Liebe

Uwe Kaa ist ein Münchner Rapper, der zum Reggae-Künstler wurde, der zum Musiker wurde und gerade seine neuste Platte “Eine Liebe” veröffentlicht hat. Mit “Andenken” hat nun schon die zweite Single besagter Platte ein Video abbekommen. Das Video zu “Eine Liebe” – ist die erste Single – könnt ihr euch in der Vollansicht anschauen. Beide Songs sind musikalisch perfekt abgestimmt, haben eine Message und sprechen einen einfach ab Sekunde eins an. Dürfte daran liegen, dass man das Herzblut spürt mit dem Uwe Kaa seine Songs vermutlich schreibt. Ich weiß nicht ob es sein Ziel ist, aber solche Musik möchte ich im Radio hören. Dann würde ich vielleicht auch mal wieder Radio hören. Das aktuelle Album könnt ihr euch zum Beispiel bei Amazon bestellen. Continue Reading