Obie Trice – Oh! f. Busta Rhymes


Zur Zeit bin ich eigentlich tagsüber nur noch am Lernen, ne gute Möglichkeit durch die komplette Musiksammlung dabei zu shuffeln. Als Oh! vom Cheers dann kam, poppten sofort wieder diese Erinnerungen auf. Cheers ist so ein Album, das ich früher so oft gehört habe, dass sobald ein Lied davon kommt, ich an diese Zeit denken muss. Außerdem ist der Einstieg in Vers 1 ziemlich geil:

Yeah, Obie Trice, real name no gimmicks
I came in the game, profane no image

Previous DJ Premier x Bumpy Knuckles - B.A.P. (Video)
Next Roc Marciano - Warm Hennessy f. Hus & Dino Brave