Ghostface Killah x Adrian Younge – Twelve Reasons To Die (Tape)


A brutal tale of gangsters, betrayal and one vengeful soul hunting the 12 most powerful crime lords in the World.

Los Angeles Produzent Adrian Younge hat sich mit Wu-Tangs Ghostface Killah für dieses „dunkle“ Stück Kunst zusammengetan und ein 12-Track starkes Tape gebastelt. Twelve Reasons To Die ist ein absolutes Muss für jeden Musikliebhaber, der oberflächlich von anderen als „Gangsterrap“-Liebhaber bezeichnet wird. Mit dieser Kombo haben sich beide einen großen Gefallen getan und ein starkes Stück Musik in den Raum geworfen – für die angehenden Rapper unter uns gibt es zusätzlich noch alle Instrumentals mit dabei.

Zuletzt: Ghostface Killah – Rise of the Black Suits (Video)

Previous Tito Lopez - Jada & Pac (Venting Session #9)
Next Cor Stidak x Keor Meteor - Widespread Irregularity (2013)

No Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.