Pusha T – King Push


Kaum ein Album wird in den USA zur Zeit so gehyped wie das am 8. Oktober erscheinende Soloalbum von Pusha T. Mit My Name Is My Name dominiert der Clipse-Mann zur Zeit die Blogospähre. Wie so oft, kann ich den Hype nicht bis zur Spitze mittragen, das liegt mir einfach nicht – aber eine gewisse Sympathie gegenüber Pusha kann ich nicht abstreiten. Mit Numvers On The Board gab es ja bereits schon eine ziemlich coole Single des Tapes – ne gute Woche vor dem Release lässt Pusha nun das Intro los. King Push ist von Kanye West und dem Schauspieler Joaquin Phoenix produziert und gibt glaub ich schon ganz gut die Stimmung des Albums wieder – zumindest fängt er gleich mal an mit dem aktuellen Musikgeschehen aufzuräumen. Das Video ist jetzt nicht besonderes, aber das Album scheint wirklich nice zu werden.

Previous Chromeo - Over Your Shoulder
Next Guilty Simpson x Small Professor - I’m The City f. Boldy James & Statik Selektah

No Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.