12 Songs, die ihr aus 2013 kennen solltet


12 Songs, die ihr aus 2013 kennen solltet

Auf Anfrage vom House-Of-Reggae-Schreiberling Socialdread, beteilige ich mich auch an seiner Blogparade und habe mal 12 Lieder aus 2013 für euch zusammengesucht. Aus jedem Monat also genau eins – und das war keine leichte Aufgabe mich für nur eins zu entscheiden. Teilweise sind die Lieder bereits auf GT gefeatured, meistens hab ich aber versuch mich für Lieder zu entscheiden, die ein anderes Genre ansprechen aber mMn von euch auch mal gehört werden sollten bzw. mir gefallen. Alle 12 Songs einzeln, plus eine Playlist findet ihr in der Vollansicht.

Tafari – Money In My Pocket f. Beenie Man & Big Youth (Remix)

„Even with money in your pocket, you can’t buy love.“ Eine Aussage, die nicht von der Hand zuweisen ist. War im Januar ein guter Start in das neue Jahr und die Hook, die bombt mich immer noch weg. Auch super nice im Auto bei der nächsten Nachtfahrt zu hören.

Barbarosa – Sinking West

Barbarosa ist eine kanadische Band, die mich mit ihrem Song Sinking West überzeugt hat. Mit einem Mix aus Rock und Pop, erinnert mich der Song von Sekunde 1 an den Wilden Westen und weckt Kindheitserinnerungen an alte Cowboy-Filme. Die Sinking West-EP ist übrigens das erste Release der Band.

Kid Vishis – Straight Out Of Detroit f. Royce Da 5’9″

Aus dem Monat März hab ich mich für die Single Straight Out Of Detroit von Kid Vishis entschieden. Mit seinem Bruder Royce Da 5’9“ brennt Kid ein Feuerwerk an Rhymes ab und spart dabei nicht an Power. Perfekt zum Fitness geeignet.

Instant Vibes – Sepia f. Fyah T

Die Single Sepia der Münchner Instant Vibes hat mich mit ihrem schönen Sommersound sofort überzeugt, auch hier sticht vor allem die Hook hervor. Aber auch die deutschen Parts kann ich mir hier gut geben, den englischen sowieso.

Kalabrese – Independent Dancer

Für die Single aus dem Mai schlag ich dann wieder mal ganz andere Töne an. Wie es scheint, steht hinter dem Künstler Kalabrese ein Schweizer (inkl. dem Orchester Rumpelorchester). Mit der Single Independent Dancer beschreibt er auf eine sehr smoothe Art seine Begeisterung für eine Person, die ihn förmlich umhaut.

Kill Emil – Queen Majesty

Queen Majesty ist ein Reggae Re-Edit des in Brasilien geborenen Griechen Kill Emil. Grundlage ist der Song I’m Gonna Love You Just a Little Bit More von Lloyd Chambers/Barry White.

Omegaman – El O’Man Boogaloo (Original Mix)

Diesen Song hab ich durch Funk The World 15 kennengelernt und daraufhin hat er mich ziemlich lange während meiner täglichen Fahrt zum Praktikum begleitet. Und wer hört nicht morgens zum wach werden, oder abends bei 28 Grad etwas Latin? Einzig schade daran war, dass man im Sitzen seinen Hüfte nicht schwingen konnte – und dieser Song zwingt einen im Prinzip dazu.

Cage The Elephant – Come A Little Closer

Dass ich diesen Track gefeiert habe und immernoch feier, hat mich selbst ziemlich stark überrascht. Habe diese Richtung eigentlich noch nie wirklich gehört. Aber einfach mega! Und es gibt ein ziemlich stranges Video dazu – gezeichnet vom Leadsänger höchstpersönlich.

Teacha Dee – Long Day

Was soll ich sagen, Reggae gewinnt mich meistens mit einer dopen Hook. Dazu ein guter Rhythmus und vielleicht noch Hörner oder Bläser wie in Long Day und ich bin ein Fan! Teacha Dee lebt übrigens zur Zeit in Mannheim soweit ich weiß.

Green Like July – Moving to the City

Zwar nicht im Juli, aber Green Like July haben ihre Single Moving To The City per Mail eingereicht und sind daher ein würdiger Vertreter für den Oktober. Für mich ein Song zum Mitpfeifen.

BackBeat SoundSystem – Losing Faith

Nein, dazu sag ich nichts! Play drücken und begeistern lassen. Bringt definitiv den Sommer im November zurück.

Las Balkanieras – Don´t Worry Eat Burek

Erst diesen Monat entdeckt, hat Bruce Missile mit seinem Mash-Up Don’t Worry Eat Burek einen richtigen guten Song geschaffen. Las Balkanieras sind eine Dancehallgruppe vom Balkan, bestehend nur aus Frauen. In dem Song ehren sie das türkische Gericht Burek/Börek.

So, das war mein Jahr 2013 mal aus der Sicht etwas anderer Songs. Aus diesem Grund würde ich mich über Meinungen zu den Songs sehr freuen. Alle 12 Songs als Playlist findet ihr auf meinem Soundcloud-Account oder eben hier drunter:

Previous Swerve x Rav​.​P - 'Til We Get Right
Next Melanin 9 - Amulets

1 Comment

  1. […] Carsten (@alohastone) 10 Reggae Lieder, die ihr 2013 gehört haben müsst (@socialdread) 12 Songs, die ihr aus 2013 kennen solltet […]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.