Ronnie Brown x Erica Kane – Something For The Train


Sometimes people are so quick to judge a person and you may not know what they might be going through. As a NYC native and subway rider I witness this judgement happen all of the time. If there’s one thing you notice when you ride the train is every ear is filled with headphones, and for that short time of traveling people have no worries.

Ronnie Brown, auf dessen Album After The Irony diese Single vertreten ist, kenn ich leider nicht und wüsste auch nicht, dass ich schon einmal was von ihm gehört hätte. Erica Kane hingegen hat sich mit ihrem Projekt Bad Daughter in meinen Fokus gespielt. Das mit den In-Ears kann ich auf jeden Fall bestätigen!

Previous Paris DJs Soundsystem - Take The Chains Off Your Brains
Next Jus Daze - Walk Twice As Hard

No Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.