Spoken Wor:l:ds


Heute möchte ich euch gerne ein Berliner Projekt vorstellen – genauer gesagt das Projekt Spoken Wor:l:ds! Wie der Name ja schon andeutet, wird hier versucht mit Hilfe des gesprochenen Wortes Welten zu verbinden – im speziellen sind das hier Berlin und Nairobi.  In beiden Städten hat man jeweils 8 Künstler gefunden, die mit Hilfe von verschiedenen Workshop die jeweils andere Kultur kennenlernen möchten. Im November vergangenen Jahres waren die Berliner Kollegen bei ihren Kenianischen Kollegen zu Besuch, im April folgt der umgekehrte Besuch. Öffentliche Veranstaltungen wird es natürlich auch in Berlin geben – zu finden hier! Den Trip nach Nairobi könnt ihr euch oben in dem Kurzfilm anschauen und dann überzeugen lassen was Musik für eine Kraft hat. Denn auch wenn man nicht die selbe Sprache spricht – Englisch bleibt mal außen vor – den Vibe von Musik versteht man überall auf dem Globus. Also Video angucken und Spoken Wor:l:d unterstützen! In welcher Form auch immer. Einen weiteren Eindruck könnt ihr in Form von Bildern in der Vollansicht gewinnen – geschossen von Olad Aden.

fotouno

fotodrei

fotofunf

fotosechs

fotosieben

fotovier

Previous Melanin9 - Amulets f. Lewis Parker
Next Slum Village - Yes Yes

No Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.