Croup – Circles


Croup - Circles

Gute Musik kennt im Normalfall keine Genre- oder Ländergrenzen, trotzdem ist es irgendwie immer nochmal nicer, wenn man einen deutschen Künstler supporten kann. Heute ist erneut der Kölner Produzent Croup an der Reihe. Mit bereits einigen namenhaften Künstlern als seine Referenzen, ist Circles nun das Debutwerk des Rheinländers – zum Glück kein reines Instrumentaltape. Viel mehr finden sich einige mehr als bekannte Featuregäste auf der Platte wieder. Dazu zähl ich zum Beispiel Don Cerino, Praverb oder auch Supastition. Als gefeierter Produzent lässt Croup es sich natürlich nicht nehmen auch alle Instrumentals mit rauszuhauen. Natürlich alles kostenlos! Big Ups für das ganze Tape!

Previous Dag Savage - The Beginning
Next Apollo Brown - Lonely & Cold f. Roc Marciano

No Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.