Posts in

Archives


Fast 2,5 Jahre nach seinem ersten und gleichzeitig letzten Auftritt auf GT, gibt der französische Emcee Kohndo heute sein Comeback. Dank der super Follow-Funktion auf Bandcamp bin ich trotz der langen Zeit auf sein Ende 2014 veröffentlichtes Album „Tout Est Escrit“ aufmerksam geworden. Eigentlich ist es jedoch nur eine Collectors Re-Edition, da es eigentlich Kohndos …

Booooom! Eigentlich bedarf es zu diesem Track keine Worte, denn alles daran springt einen nur so an und schreit „Doooooope“. Wo soll ich anfangen? Cannibal Ox, ein Duo aus Harlem veröffentlicht demnächst ihr Album „Blade Of The Ronin“, welches der Nachfolger zu ihrem 2001 veröffentlichten Debutalbum „The Gold Vein“ ist.. „Blade: The Art Of Ox“ …

Ursprünglich Anfang 2013 veröffentlicht, haben die Monkeyboxing.com-Jungs anlässlich des anstehenden Vinyl-Releases den Bandcamp-Stream wieder ausgepackt und mich so überhaupt erst drauf aufmerksam gemacht. John Robinson aka Lil Sci (von Scienz Of Life) flowt hier extrem nice über richtig schön boom-bapige Produktionen von dem französischen Produzenten Kyo Itachi. Dazu ab und zu ein leichter ostasiatischer Einfluss …

Ist jetzt schon ein bisschen her, dass der Track „The Count Of Monte Cristo“ bei mir im Postfach gelandet ist. Der Track ist von dem Emcee Sha Gotti, welcher sich im größeren Umfeld der Wu-Tang Clan-Affiliates aufhält. Getragen wird „The Count Of Monte Cristo“ aber hauptsächlich – und das sage ich nicht nur weil die Mail …

Bis vor kurzem war mir der britische Sänger Myles Sanko nur als Gast auf der Single „Oh Yes I Will“ bekannt. Bis ich dann vor gut drei oder vier Wochen auf sein im September veröffentlichtes Album „Forever Dreaming“ gestoßen bin. (Danke dafür an Paris DJs) Gemeinsam mit seiner acht Mann starken Band hat Myles Sanko diese …

Es hat mal wieder ein deutscher Emcee den Sprung in meine Playlist geschafft! Der gute Herr heißt Courage, ist Dresdner und bereits seit einigen Jahren aktiv im Business unterwegs. Zumindest ist das aktuelle Mixtape – „Megaherz“ – das mittlerweile vierte Solowerk, das jetzt nach einer kreativen Schaffenspause von zwei Jahren den Weg ins Internet gefunden …

Offensichtlich ist das Duo Aral & Sauzé nicht auf das Rappen beschränkt, sondern macht auch an den Plattentellern eine ganz ordentliche Figur. Gemeinsam mit DJ Bust zahlt das Duo mit diesem knapp fünf-minütigen Medley Tribut an die Hip Hop Kultur. Der Name „Classiks US“ macht deutlich, dass es sich hierbei vor allem um Klassiker aus den …

Passend zu diesem ruhigen Karnevalssonntag habe ich hier ein richtig interessantes Werk an den Angel. Den aufmerksamen GT-Leser unter euch dürfte der Emcee Venomous2000 mittlerweile ein Begriff sein. Das Label Pragmatic Theory (ihr wisst wie sehr ich PT schätze) scheint die Qualität des aus New Jersey stammenden Emcees nun auch entdeckt zu haben und tut sich …

„Soundcloud-Surfer“ ist eine neue Kategorie, die ich schon lange in Planung habe und eigentlich nur noch auf den richtigen Moment gewartet habe. Der ist jetzt mit dem Redesign gekommen. Inspiriert durch Ghettofunks Spinforth, werde ich immer mal wenn ich etwas Zeit habe auf Soundcloud surfen gehen und die Fundstücke unregelmäßig in einem Feature zusammenfassen. Da …

„Retox“ is simply one of the most – if not the most – complete instrumental hip-hop albums of 2014. Period! – Betty Ford Boys Klingt erstmal etwas eingebildet, ist aber tatsächlich so und trifft den Nagel aber ziemlich auf den Kopf. Das 16 Track starke Werk der drei Produzentenbuddies aka Betty Ford Boys funktioniert von …

Boogie Belgique ist ein belgischer Produzent der seit Anfang 2014 mit seiner LP „Nightcrawler (Vol.2)“ unterwegs ist. Hier seht ihr ein Video eines Liveauftritts in Griechenland, Track in dem Video ist der LP-Opener „Smile“. Das Album selbst kenne ich bisher selbst nicht, werde es mir die Tage aber mal gönnen. Der Sound erinnert so ein …

Vor ein paar Tagen kam die neue Folge F*ck, That’s Delicious „Roasted In Santa Monica“ raus, neben erneut richtig lecker aussehendem Essen sieht man Action Bronson des öfteren mit Alchemist im Studio arbeiten. Einer der da entstandenen Tracks ist „Big League Chew„, gefällt mir aber nicht wirklich. Mich macht eindeutig mehr sein Feature auf dem …

Ticklah ist eine der großen Nummer was lateinamerikanische Musik in den Vereinigten Staaten angeht – bezogen auf Studioarbeit an den Reglern. Kenner der Szene verbinden seinen Namen mit Gruppen wie den Dap-Kings oder Easy Star All-Stars. „Ya Llego“ ist eigentlich eine kurze EP mit vier Tracks, mir gefallen aber nur zwei davon: „El Dia De …

„Love Is“ is a song about the God’s unfailing love. Each MC, Corey Wayne, Tim James, and Rayne Myers, are all alums of Louisiana State University, where they met and worked together to minister to youth of Baton Rouge. Unfortunately, Baton Rouge is plagued by many social ills that have made a notorious haven for …