Akua Naru – The Miner’s Canary (LP Stream)


Es fällt mir nicht leicht Akua Naru und ihre Musik einem Genre zuzuordnen. Ich habe es die letzten wirklich häufig in den verschiedensten Situationen gehört – gerade eben lief es zum Beispiel während ich Umzugskartons packte. Jetzt aber zu sagen, es wäre Musik so zum nebenher hören würde ihr definitiv nicht gerecht werden.

Die LP „The Miner’s Canary“ zeichnet die unfassbare Fülle aus Genre-Einflüssen in Kombination mit Akuas Sprach- und den Gesangskünsten ihrer Gäste aus. Du findest hier (natürlich) Rap – ich denke man kann sie schon eher als Emcee bezeichnen – genauso wie smoothe Soul-Cuts, Jazz-Einflüsse oder sogar echt gute Gitarrenriffs. Dazu eben noch Gäste wie Georgia Anne Muldrow, Christian Scott und Fetsum.

Insgesamt konnte ich diese 16 Track-starke LP bereits mehrere Male komplett durchhören ohne eine Schwäche zu erkennen. Kann sie sogar mit gutem Gewissen als eine der komplettesten Scheiben des noch jungen Jahres bezeichnen. Die als Minimum veranschlagten $10 ist „The Miner’s Canary“ auf jeden Fall Wert – mir persönlich sogar ein wenig mehr.

Previous John Robinson & Chief - We The Prolific
Next The Jazz Jousters - Locations: Italy (Album Stream)

No Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.