Jim – Chinese Kiss (Stream)


Ich weiß nicht auf welchem Trip ich zur Zeit bin, aber ich feier Instrumentaltapes derzeit übel. Und „Chinese Kiss“ ist jetzt nicht das Tape, das man seit Beginn des Jahres schon 100x gehört hat.

Jim ist ein französischer Produzent aus dem Hause 36th Studio, der in seiner musikalischen Laufbahn schon viel ausprobiert hat und anscheinend schlussendlich im Hip Hop angekommen ist. Daran könnte seine Passion für das Sampling und Vinyl Schuld sein. Wie der Name der LP schon ankündigt, hat der 28-jährige hier chinesische Musik in Form von Samples verarbeitet. Laut seinen Infos hat er sich dabei auf die 60er Jahre fokussiert.

Ihr bekommt hier eine große Auswahl – insgesamt 21 Tracks – von teilweise jazzigen, teilweise soullastigen und teilweise recht klassisch gehaltenen Beats vorgelegt. Die eine oder andere Überraschung ist aber auch mal dabei („Mei Mei’s Flow„). Um diesen Mix aus klassischen Hip Hop Elementen und chinesischer Musik zu downloaden, müsst ihr mindestens 7€ Richtung Paris abdrücken. Durchaus vertretbar. Cool ist auf jeden Fall, dass er nur 1x über die 3 Minuten pro Track hinausgeht – sehr angenehm und unbedingt zu empfehlen!

Previous Curt Digga - Murda Swagg f. Keith Murray
Next Alex Wiley – One Singular Flame Emoji EP (Stream)

No Comment

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.