Dezi Belle – Dezi Belle Compilation I


Heute habe ich für euch eine Label-Compilation in petto – und zwar die „Dezi Belle„-Compilation des gleichnamigen Berliner Labels. Ihr bekommt auf den 16 Tracks hier Instrumentals wie auch „normale“ Tracks zu hören. Soweit ich das überblicken kann, sind ausnahmslos Künstler aus dem Berliner Hause auf dem Tape vertreten. Dazu gehören unter anderem die Nicest Dudes Around, plukk.inn, Mono Nomads uvm.

Neben ein paar eher unüblichen, aber trotzdem richtig guten Instrumentals (z.B. „Love and Hate“ & „Cypha„), könnt ihr euch auf astreinen Hip Hop freuen. Jazzige sowie Boom Bap-ige Einflüsse können nicht von der Hand gewiesen werden, sind aber auch wirklich gut verarbeitet. Also so richtig überrascht wird man von den Tracks auf dem Tape weniger, von den Instrumentals hingegen schon eher mal. Insgesamt aber eine wirklich dope Compilation, mit der das Label hoffentlich auf sich aufmerksam macht! Ich kannte es zumindest bisher noch nicht.

Previous Skyzoo - Suicide Doors
Next Diligent Fingers & B3NBi - Smoke In The Jazz Lounge EP (Stream & Download)