Oddisee – The Good Fight (Stream)


For Oddisee, “The Good Fight” is about living fully as a musician without succumbing to the traps of hedonism, avarice, and materialism. It’s music that yields an intangible feeling: the sacral sound of an organ whine, brass horns, or a cymbal crash. It’s a meditation on our capacity to love and the bonds binding us together. It’s our ambition and greed warring with our sense of propriety – a list of paradoxes we all face when living and striving. Wenn mich jemand fragen würde, würde ich Oddisee als meinen Geheimfavoriten unter meinen Favoriten beschreiben. Warum? Weil sein Name mir niemals als erstes in den Kopf schießen würde, ich aber eigentlich jede Veröffentlichung von ihm feier und extrem schätze.

Und genau so ist es auch wieder bei seinem aktuellen Release „The Good Fight„. Man muss ihn zwar technisch gesehen als Emcee bezeichnen, doch ich finde, dass die Beschreibung „Musiker, der sich auf die Elemente des Rap stützt“ viel zutreffender. Da Oddisee natürlich auch der Produzent der Platte ist, kann man die Instrumentals hier gut als Beispiel nehmen. So unfassbar musikalisch und smooth gemacht, es fällt so gut wie nicht auf, dass das Beats sind und nicht live eingespielt. Und da ist egal, ob wir „A List of Withouts„, „Meant It When I Said It“ oder einen der anderen Tracks als Beispiel nimmt.

Simply dope und einfach viel mehr wert als das geforderte BC: Minimum von $8.99. Streamen und kaufen!

Previous Und was hörst du: Socialdread (HouseofReggae.de)
Next Skyzoo - Suicide Doors

No Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.