Slum Village – Right Back f. De La Soul


Die Qualität der Singleeinsendungen hat in den letzten Wochen massiv abgebaut, zum Glück gibt es aber immer noch ein paar Emcees auf die Verlass ist. Und dazu zählt definitiv Slum Village, genauso wie De La Soul und natürlich der Produzent des Ganzen – J Dilla. Laut OKP dürfte der Beat aus Mitte der 90er Jahre sein, also Dillas frühe Jahre. Wenn das stimmt, dann ist das wieder nur ein Beweis, dass er seiner Zeit weit voraus war. Oder könnte der Beat nicht auch von letztem Jahre sein?

Right Back“ ist die neuste Single der kommenden Slum Village LP „Yes!“. Releasedate ist der 16. Juni, also lang ist es nicht mehr bis dahin. Kaufen kannst du die Platte vermutlich bei deinem Vinylhändler des Vertrauens oder bei den einschlägigen Onlineversandhändlern. Die beeindruckende Playlist kannst du dir direkt hier drunter schonmal im voraus anschauen:

01 Intro (produced by J Dilla)
02 Fantastic/ Love Is [ft. Bilal and Illa J] (produced by J Dilla)
03 Tear it Down [ft. Jon Connor] (produced by J Dilla)
04 Expressive [ft. BJ the Chicago Kid and Illa J] (produced by J Dilla)
05 Push It Along [ft. Phife Dawg]
06 Windows [ft. J Ivy] (produced by J Dilla)
07 Yes Yes (Remix) (produced by J Dilla and Young RJ)
08 Right Back [ft. De La Soul] (produced by J Dilla and Young RJ)
09 We On The Go! [ft. Black Milk and Frank Nitt]
10 Too Much ft. Keely (produced by J Dilla and Young RJ)
11 Where We Come From
12 What We Have [ft. Kam Corvet and Illa J] (produced by J Dilla)

Previous Spectateur - Tiphareth (Stream & Download)
Next James Gardin - Feels Like (Video)