Soundcloud-Surfer #3


Photo by Thibault Houspic

Es scheint sich eine kleine Tendenz für den Rhythmus der SC-Surfer-Features abzuzeichnen.Es wird eher unregelmäßiger als ich dachte. Auf jeden Fall ist hier Episode #3 und ich habe wieder einige Perlen entdeckt und gesurft. Ein paar alte Bekannte feuern gewohnt wieder mal einen Knaller ab, andere zeigen eine etwas andere Seite von sich und manche sind zum ersten Mal auf GT vertreten.

Flavia Coelho – Amar E Amar

Portugiesisch Brasilianisch gehört definitiv nicht zu den Sprachen, die ich auch nur ein bisschen verstehe. But I love this song! Das „amar“ übersetzt „lieben“ heißt, kann ich mir noch denken, aber der Rest ist einfach irgendwas. Irgendwas schönes mit einer hoffentlich positiven Message!

Moka Only – Freak Ya Heart Out f. Illa J

Zwei Altbekannte mit einer gemeinsamen Single. Moka Only an den Beats und am Mic, Illa J als Unterstützung mit am Mic. Jazzig, chillig, dope! „Freak Ya Heart Out“ findest du auf Mokas aktuellem Album „Chicken Wingz„.

Phony Ppl – Little Bit Of Lust

Ja mittlerweile ist „Little Bit Of Lust“ auch vier Monate alt, aber ich hatte auch echt kaum Zeit. Definitiv Hip Hop-lastiger als beim letzten Mal, gab es endlich mal wieder einen erwähnenswerten Song der Phony Ppl. Ein recht smoother Beat, der mich irgendwie leicht an den Mobb Deep Song „Peaches & Cream“ erinnert, gepaart mit einer sweet gesungenen Hook und straighten Rapparts. Nehm ich so!

Boot Camp Clik – Daddy Wanna

Kopfnicker? Kopfnicker! Kein Geringerer als die Jungs der Boot Camp Clik mit ihrer Single „Daddy Wanna„. Basslastiger Kopfnicker mit Sample-basiertem Beat und einer Menge Nostalgiefaktor.

Emmett Kai – Death

Obwohl ich keine Zeit hatte, das Feature hier zu beenden, hat sich Emmet Kais (aka Bläp Dëli) Track „Death“ sehr lange auf meinem USB-Stick gehalten. Der Track ist ein Cover des White Lies-Song „Deep“ und ist einfach ein ultimativer Stimmungsträger. Nicht unbedingt gute Stimmung, aber er berührt einen. Wunderschön!

Santi – Una Mas

Una Mas“ – ein sehr geiles Lied! Der Künstler Santi mixt hier Afro-Lation Rhythmen mit Jazz-Harmonien und elektronischen Elementen. Das Ganze versieht er mit dem Hashtag #NuJazz. Ich bewunder Leute die sowas mal eben daher zaubern und kann so Musik einfach nur feiern. Sehr nice.

Pharoahe Monch – Mutiny f. Rich Kidd

Brauch es dazu wirklich Text? Pharoahe Monch halt. Diesmal mit Rich Kidd als Gast und gleichzeitig über einen seiner Beats. Einfach ein Muss für jeden Rap-Fan. Kostenloser Download inklusive. Dieses Piano ..

ProleteR – Looper

Seine Klassiker-Remakes laufen immer noch regelmäßig durch meine Speaker. Mit „Looper“ schlägt ProleteR diesmal eine etwas andere Note an. Eindeutiger in die Hip Hop-Richtung, jedoch genauso schön wieder mit einem durchgängigen Sample. Definitiv einer meiner Top-Produzenten 14/15. Und hoffentlich auch wieder nächstes Jahr.

Alle Tracks findet ihr auch als Playlist auf Soundcloud:

Previous Slynk - Front Yard Futon (Stream)
Next GRiZ - Chasing The Golden Hour Pt. 1 (Stream + Download)

No Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.