Eigentlich egal ob man 14, 19 oder 27 ist, wenn die erste große Liebe zerbricht, geht es einem im Normalfall eher nicht so gut. Der schweizer Reggaekünstler Cookie The Herbalist thematisiert genau diesen Fall auf seiner Single Never Stop. Das macht er dabei so smooth, dass man ihm die Verzweiflung ohne Probleme abnimmt und gleich an seine eigene Erfahrung denken muss.

Das Ganze kann man interpretieren wie man möchte, aber er hat sich dem Thema einfach gut genähert und einen starken Song daraus gebastelt. Die Single ist von seiner im März kommenden Compilation Cookiebox und wurde von Ben Nicefield und Uppressor’s Production produziert. Und wie gut ist bitte die Gitarre eingesetzt?

[via hor.de]