Der Produzent Huey Daze nimmt das Zepter in die Hand und liefert mit Minuet das erste Instrumentaltape auf GT in diesem Jahr – veröffentlicht wurde die 6 Track starke EP aber bereits im November vergangenen Jahres.

Der aus New York stammende Produzent scheint sich langsam in der Szene einen Namen zu machen und produziert erste Sachen für Leute wie Lil B oder Young Riot. An seinem Stil – wenn man das bei sechs Tracks schon so sagen kann – fällt auf, dass seine Produktionen nah an live gespielter Musik sind. Damit mein ich, dass man einzelne Instrumente gut heraushören kann und das gesamte Instrumental auch von einer Band eingespielt worden sein könnte (z.B. Bishopgate Jewel Case).

Minuet bewegt sich einfach wunderbar in einem Bereich zwischen Chill-Out/Lounge Musik und klassischen Rap-Elementen. Mir gefällt die EP auf jeden Fall super – fürn 5er bekommt ihr sie digital – und ich bin gespannt, was man noch in Zukunft von Huey Daze hören wird. Für weitere seiner Produktionen checkt doch einfach mal seine SC-Seite, den Link findet ihr direkt unter dem EP-Stream.

 

Links zu Huey Daze:

Soundcloud   ll   Twitter   ll   Bandcamp