Schema F? Gibt`s nicht! [..] Warpath zeichnet sich durch Vielseitigkeit, seine unverwechselbare Stimme und Energie aus. Er beerdigt fiktive Gegner, sinniert über inflationären Alkohol-Genuss oder verpackt Alltags Geschichten in dichtes Storytelling. Die Themenfelder sind breit gefächert, am wohlsten fühlt er sich jedoch auf dem Kriegspfad im Battlemodus… it’s been a lotta rappers who got their teeth smacked, for doubtin’ what I do with these nasty beast-raps!

Pure Butter + More Butter ist das Debut-Album des deutsch/afikanischen Emcees Warpath. Nach einen kurzen EP – auf der er mir damals schon ganz gut gefiel – und ein paar einzelnen Auftritten auf diversen Releases, hat der Wahlbremer nun endgültig den Durchbruch geschafft und seinen Namen fest auf der Karte verankert.

Mit nur wenigen Gästen – Chezz&Dam, DFace, Steez & Progress Evolution dürfen liefern – dafür mit umso mehr Tiefgang ist Warpath erneut zweisprachig unterwegs. Er auf Englisch und seine Gäste gerne auch mal auf Deutsch. Und ich muss ehrlich sagen, zu damals erkenne ich schon eine sehr angenehme Weiterentwicklung. Vor allem was seinen Stimmeneinsatz angeht, finde ich. Seine Parts sind auf jeden Fall astrein und absolut on-point.

Für die Beats ist der bereits aus früheren Releases bekannte Produzent Soulmade verantwortlich. Herrliche Boom Bap Beats mit heftigem Jazzeinschlag. Dazu ein paar gut gesetzte Cuts und das Overall-Feeling stimmt. Insgesamt muss ich sagen, dass PB+MB ein absolutes Top-Release ist! Und zwar nicht nur für deutsche Verhältnisse, sondern generell auf aktuellen Rap bezogen.

Mit 10€ seid ihr für den digitalen Download mit dabei, für die LP müsstet ihr 15,95€ auf den Tisch legen.

 

Links zu Warpath:

Soundcloud   ll   Facebook   ll   DC   ll   HHV