Mr. Lif – Don’t Look Down (Stream)


Mr. Lif - Don't Look Down

Sieben Jahre hat es gedauert, aber jetzt hat Mr. Lif im April sein neustes Album Don’t Look Down veröffentlicht (Vinyl-Link*). Die Single World Renown hab ich euch die Tage schon mal empfohlen und das Album knüpft eigentlich in der gleichen Qualität an. Als sein erstes Release unter dem Dach der Mello Music Group habe ich da aber auch nichts anderes erwartet.

Die „Comeback“-LP kommt mit insgesamt 10 Tracks und einem Remix ganz gefüllt daher. Und lässt man mal Track #2 – The Abyss – außen vor, sind alle von richtig guter Qualität. Selbst wenn der Stil sich wie z.b. zwischen Whizdom und Let Go schon sehr stark unterscheidet. Du bekommst hier wirklich den komplett dreckig durchgerappten Kopfnicker genauso wie die Soul-unterstützte Nummer serviert. Mr. Lif liefert jedes Mal seine Verse auf den Punkt!

Bei der Gästeliste hat sich der Rapveteran etwas ganz Nettes einfallen lassen und neben seinem Partner-in-Rhyme Akrobatik, auch Blacastan und Del The Funky Homosapien sowie die zwei Sängerinnen Selina Carrera und Erica Dee ins Studio geholt. Meine Anspieltipps: Let Go, ILL und World Renown.

 

Links zu Mr. Lif: Homepage   ll   Soundcloud   ll   Twitter   ll   Facebook   ll   Discogs   ll   Bandcamp   ll   HHV.de*

Previous Camaro 67 - Burn Rubber, Not Your Soul (Stream)
Next Epidemic - 4 Dimensions On A Paper (Stream)