Gibberish – Good Boy, d​.​E​.​E​.​p Web


Gibberish - Good Boy, d​.​E​.​E​.​p Web

So zum Abschluss des Wochenendes noch ein kleiner Leckerbissen von der Insel. UK-Produzent Gibberish hat im August das Album Good Boy, d.E.E.p Web veröffentlicht – ein Mash Up aus Kendrick LamarGood Kid, M.a.a.d. City und Childish Gambinos Because The Internet. Kendricks Vocals gemixt mit Instrumentals von Gambino, offenbar keine schlechte Idee.

Zwei vom Stil her nicht unbedingt sehr passende Musiker klingen hier, als wären sie zusammen im Studio gewesen und hätten zusammen an der Platte geschraubt. Gibberish bekommt das auf insgesamt 16 Tracks echt gut hin und beweist, dass er an den Regler das richtige Fingerspitzengefühl an den Tag legen kann. Mit To Pimp A Firefly hat er da schon das nächste Werk am Start.

Jetzt kann ich aber erstmal das interessante Projekt Good Boy, d.E.E.p Web empfehlen. Und dafür musst du nicht Fan einer der beiden Lager sein! Sehr cooles Ding!

 

Links zu Gibberish: Soundcloud   ll   Twitter   ll   Bandcamp

Previous Alfred Quest - Midlife Wellness (Stream)
Next Millennium Jazz Music - The Solar Panel

No Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.