Resolution 88 – Afterglow


Resolution 88 - Afterglow

Gegründet als Funkprojekt im Jahr 2012, ist das aktuelle Album Afterglow der Londoner Band Resolution 88* zwar immer noch sehr funklastig, doch sind die Abgrenzungen bei weitem nicht mehr so streng gezogen. Zumindest finden sich auf diesem Album – mehr habe ich leider noch nicht hören können – auch einige Jazz- und Brokenbeat-Elemente wieder.

Die vier Herren spielen das Ganze selbstverständlich selbst ein und finden dabei eine schöne Mischung aus klassischen und modernen Melodien sowie eigenen Interpretationen. Leider beginnt es zwar recht temporeich und energisch – Taking Off ist ziemlich nice, doch irgendwie geht dieses Gefühl mit der Zeit etwas verloren und die Jungs schlagen ruhigere Töne wie zum Beispiel bei Changing Times Pt. 2 an.

Zum Glück bleibt es im weiteren Verlauf der Platte nicht ausschließlich dabei und die Londoner erreichen dann doch ganz ordentlich ihr Ziel: Musik machen, die zum Dancen einlädt. Müsste man sie nur mal irgendwo live sehen. Afterglow kannst du dir übrigens via Bandcamp (10 GBP) oder Amazon* (11,99€) als CD zulegen.

 

Links zu Resolution 88: Homepage   ll   Soundcloud   ll   Twitter   ll   Facebook   ll   Amazon*

Previous Hannah Williams & The Affirmations - Late Nights & Heartbreak
Next BluntOne - Orbiting Rawbits

No Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.