Soundcloud-Surfer #18


Ein weiterer Monat ist ins Land gezogen und ich habe ein bisschen Zeit auf Soundcloud gesurft. Resultat ist die neuste Episode Soundcloud-Surfer mit 14 absolut dopen Tracks!

Wie es bei GT Tradition ist, gibt es keinerlei gewichtete Kriterien, auf die die Auswahl sich begründet. Die Tracks müssen einfach good tunes sein. Mit Snoop Dogg, John Mayer und Prodigy – möge er in Frieden ruhen – sind diesmal aber drei richtige Schwergewichte in der Playlist gelandet. Wobei nur Snoops Track wirklich neu von seinem aktuellen Album Neva Left* ist. Die anderen beiden haben sich von Cherokee und Dufsen remixen lassen.

Aber auch B-Side, Joe Corfield, OTesla und Toonorth halten die Fahne der Beatbastler in Form von Instrumentals hoch. Einen etwas tieferen Dig kann ich bei Joe Corfield und seiner aktuellen LP Phase Shift empfehlen. Zu B-Side wirst du definitiv demnächst nochmal etwas von mir hören.

Das am stärksten vertretene Genre ist natürlich auch in der Episode #18 erneut Rap. Das geht von den GT-Newcomern Zen6, Bisk und MC Gels bis zu echten Legenden wie eben Prodigy, Snoop Dogg oder Masta Ace. Auf MC Gels‘ Live From Da Underground bin ich übrigens durch die Zusammenarbeit mit dem Kölner tusken. aufmerksam geworden, der ja auch schon das ein oder andere Mal als Feature auftauchte.

Auch gute GT-Tradition sind regelmäßige Ausflüge in Genres außerhalb des Rap-Kosmos. Die sind in dieser Episode etwas rarer gesäht, werden von Gabriel Garzón-Montano, Naram, Slynk oder auch Jayl Funk würdig vertreten. So ist auf jeden Fall eine schöne Mischung entstanden, die sich hervorragend hören lässt und (hoffentlich) keine Wünsche offen lässt.

Tracklist:

  1. B-Side – Pair
  2. Gabriel Garzón-Montano – Sour Mango (Seven Davis Jr Sticky Rice Remix)
  3. Zen6 – Grounded f. Pearl Gates & Masta Ace
  4. Naram – Raggamuffin Soldier / Aggro Riddim f. Robert Lee
  5. SHG vs GF – Livin´in The Fast Lane (Jayl Funk Funky Break Edit)
  6. Joe Corfield – Snow Blind f. FloFilz
  7. Prodigy – Keep It Thoro (Dufsen Remix)
  8. Snoop Dogg – Go On f. October London
  9. Slynk – Blame f. Q’Aila
  10. John Mayer – Moving On And Getting Over (Cherokee Remix)
  11. OTESLA – Understanding
  12. MC Gels – Live From Da Underground (Traveler)
  13. Bisk – FUCK
  14. Toonorth – Spacin‘

Wenn du einen Track für mich hast, der in der nächsten Soundcloud Surfer-Playlist landen soll, dann schreib mir einfach an ‚good tunes de [at] gmail . com‘. Selbstverständlich ohne die Leerzeichen.

Previous Skinshape - Life & Love
Next Satán - nàtaS