Dexter – Haare Nice, Socken Fly


Dexter - Haare Nice, Socken Fly

The Breakdown

Cover 7.0
Leadsingle 5.0
Sound 7.5
Konstanz 6.0
Wiederholungstäter 6.8

Produzent Dexter ist mit einem neuen Soloalbum wieder am Start – diesmal jedoch auch hinter dem Mic! Haare Nice, Socken Fly ist seine neue LP, welche am 30. Juni über das Heilbronner Label WSP Entertainment veröffentlicht wurde.

Der bisher hauptsächlich als Produzent auf sich aufmerksam machende Dexter hat sich für das Album nicht nur ein paar Jazz-Platten bereitgelegt sondern auch mit Stift und Papier ausgestattet. Ready to drop some heat! Ganz so einfach ist es dann leider doch nicht, aber dazu später mehr.

Mit 12 Tracks kommt das Album als Doppel-LP und einem sehr simpel gehaltenen Cover zu dir nach hause. Mehr als ein paar weiße Socken findest du da nicht drauf. Als Gäste gibt es eine schöne Auswahl von sechs Künstlern, die Dexter den ein oder anderen Verse abnehmen. Mit Retrogott, Ahzumjot, Fatoni, Jaq, Maniac und LGoony hat er nicht nur alte Weggefährten mit an Bord geholt sondern auch für ein hohes Niveau am Mic gesorgt.

Gerade das Feature mit letztgenanntem hat mich äußerst positiv überrascht. Nach dem AllGood.de-Podcast hatte ich da doch einige Bedenken. Im selben Interview gestand Dexter zudem, dass seine lyrischen Fähigkeiten nicht unbedingt auf Kendrick Lamar- oder Royca Da 5’9“-Niveau sind. Er sich musikalisch jedoch auch mal am Mic austesten möchte.

Und wieso auch nicht? Klar, Ich bin wavy oder Vino sind textlich gesehen sicherlich keine Perlen und auch sonst bewegt sich Dexter reime- und erzählungstechnisch eher auf dem Niveau eines Anfängers. Beattechnisch ist Haare Nice, Socken Fly allerdings eine ganz große Nummer in diesem Jahr. Und das durch die Bank weg. Hightlights aus meiner Sicht: S.A.D.O.S. und Am Flughafen.

Trotz allem sind aus meiner Sicht leider 2-3 schlechtere Songs auf das Album gerutscht, die mir persönlich nicht zusagen. Dazu gehört zum Beispiel Robby Bubble – den ich wirklich schwer zu ertragen finde – und das Ende von Ich bin wavy, wo Dexter dann vielleicht doch etwas überdreht. Insgesamt ist Haare nice, Socken Fly aber ein richtig gutes Tape geworden, das mit den Beats und seinen Gästen glänzt. Dem rappenden Dexter hörst du an, dass er im Erstellungsprozess eine Menge Spaß hatte und textlich eher auf das gelungene Gesamtbild aus war, als auf den nächsten Triplerhyme.

Leider gibt es das Album nicht auf Bandcamp oder Soundcloud zu streamen. Es bleibt dir also nur der direkte Kauf über Amazon* oder einem der anderen Streamingdienste. Ein Albumsnippet und die vier bereits veröffentlichten Videos ermöglichen aber einen guten Einblick vor dem Kauf. Stimmungs-Highlight: Palmblätter!

Previous Soundcloud Surfer #19
This is the most recent story.