Golden Ticket Tapes – 004: ReedFlavor


Golden Ticket Tapes - 004: ReedFlavor

Frisch in den weiten des Internet verfügbar, geht die Reihe Golden Ticket Tapes bereits in die vierte Runde. Die von Fabian Schütze ins Leben gerufene Serie showcased in jeder Folge einen außergewöhnlichen Beatkünstler. In Nummer Vier darf der Leipziger Multiinstrumentalist ReedFlavor sein Können in das digitale Schaufenster stellen.

Der mit einer großen Affinität zu analogen Instrumenten ausgestattete Musiknerd liefert 16 wunderbare Stücke mit klangvollen Namen wie if you could see me, life ain’t easy, ministry of two oder auch sawdust. Nicht unbedingt ungewohnt bei reinen Instrumental-Tapes, hier jedoch ein eindeutiger Auftrag an deine Erwartungshaltung. Laid back, sample driven und gleichzeitig unglaublich leicht im Umgang. Absolut perfekt um die Decke am Rhein auszubreiten, das Heineken zu öffnen und die fantastische Sonne zu genießen.

Je tiefer du in das Tape einsteigst, desto mehr hörst du Reeds Leidenschaft für Musik heraus. Dass er gleich ein eigenes Tonstudio – Wood & Mind – betreibt, ist für die Qualität der Platte sicherlich auch nicht hinderlich. Nein im Ernst, ReedFlavor liefert absolute extraklasse Instrumentals ab! Als Anspieltipp kannst du dir zum Beispiel in the middle of nowhere mal anhören.

Insgesamt auf jeden Fall als einzelnes Tape schon mal zu empfehlen. Und die gesamte Reihe bzw. Golden Ticket Tapes solltest du auch mal im Auge behalten oder hier regelmäßig nach neuen Releases checken.

Previous Camaro 67 - Still Burning
Next Just GoodTunes Vol. 2

No Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.