GoodTunes Top Alben 2018


Top Alben 2018
Top Alben 2018

Ein neues Jahr bringt immer einen Rückblick auf das vergangene Jahr. In diesem Artikel stell ich dir meine musikalischen Highlights aus 2018 vor und warum diese aus der Masse an Musik herausgestochen haben.

Der Jahreswechsel ist jetzt schon ein paar Tage her und wie es sich gehört, habe auch ich in den vergangenen Tagen das Jahr 2018 mal Revue passieren lassen. Wenn ich auf GT schaue, fällt auf, dass ich dieses Jahr extrem wenig veröffentlicht habe. Manche Monat blieb es hier nahezu komplett ruhig. Nicht sehr schön und definitiv nicht mein Ziel, denn natürlich gab es trotzdem richtig gute Musik in den vergangenen 12 Monaten.

Im Vergleich zu 2017 habe ich vermutlich auch etwas weniger Musik gehört. Dadurch hat sich mein Fokus nochmal stärker in Richtung Alben/EPs/Mixtapes verschoben. Und was gab es da in 2018 so?

Leider muss ich sagen, dass ich so in der Rückschau nur relativ wenige Alben über mehrere Monate gehört habe. Manche davon habe ich dafür regelrecht verschlungen und nahezu täglich laufen gelassen. Nichtsdestotrotz war 2018 für meinen Geschmack ein eher schwaches Jahr. So haben es in meine Topliste lediglich 6 Alben geschafft, die ich dir im folgenden einmal kurz vorstellen und empfehlen möchte:

L’Entourloop – Le Savoir Faire

Das französische Produzenten-Duo habe ich dir erst vor ein paar Wochen in einem eigenen Feature vorgestellt. Le Savoir Faire ist eigentlich 2017 veröffentlicht worden, ich habe es jedoch erst diesen Sommer entdeckt. Seitdem läuft es allerdings konstant einmal die Woche durch meine Speaker. Meist als Live Auftritt im Le Mellotron.

Kaufen kannst du dir Le Savoir Faire bei den üblichen Online Outlets wie Amazon*, hhv.de*, VinylDig oder direkt über Bandcamp.

Boog Brown – Boog Brown

Seit fast einem Jahrzehnt ist Boog Brown im Umfeld der Mello Music Group unterwegs und seitdem mehr oder weniger auf meinem Radar. Mit ihrem selbstbetitelten Album hat sie sich jetzt auf Anhieb in meine Highlights 2018 katapultiert. Tracks wie Music And Me, Win oder Shotgun benötigen genau zwei Sekunden und du bist im Track gefangen. Aber auch die anderen Songs, z.B. Do It oder A Little Light, zeigen auf einfachste Weise, was für eine Kreativität in dieser Künstlerin steckt. Ich kann Boog Brown auf jeden Fall in Dauerschleife laufen lassen und bekomm nicht genug von ihren Rhymes. Absolut zu empfehlendes Album!

Kaufen kannst du dir Boog Brown bei den üblichen Online Outlets wie Amazon*, hhv.de*, VinylDig oder direkt über Bandcamp.

Marlowe (L’Orange & Solemn Brigham) – Marlowe

Auch Marlowe habe ich hier letztes Jahr bereits vorgestellt. Im Juli veröffentlicht, begleitet mich die Kollaboration zwischen L’Orange und Solemn Brigham seitdem durchgängig im Auto. Das Zusammenspiel zwischen den variantenreichen Beats und den präzisen Lyrics bleibt im Ohr und hält dich Lautsprecher. Oder zumindest ist es bei mir so.

Kaufen kannst du dir Marlowe bei den üblichen Online Outlets wie Amazon*, hhv.de*, VinylDig oder direkt über Bandcamp.

Captain Planet – Mystery Trip Vol. 2

Passender könnte der Titel kaum sein. Captain Planet nimmt dich auf seinem zweiten Mystery Trip mit auf eine musikalische Reise unter anderem nach Asien, Nordafrika und Südamerika. Das Ganze allerdings zusammengeschustert aus Samples seiner riesigen Record-Kollektion. Macht mega Bock zu hören und ist tatsächlich ein wahrer Mystery Trip!

Kaufen kannst du dir Mystery Trip Vol. 2 lediglich als Download oder als Kassette direkt über Bandcamp.

Amerigo Gazaway – Nina Simone & Lauryn Hill – The Miseducation of Eunice Waymon

Zu The Miseducation of Eunice Wayman brauch ich nicht viel sagen. Amerigo Gazaway ist der Mann hinter dem Projekt und steht seit Jahren mit seinem Name für große Qualität. Dauergast auf GT und König der Mash Ups wenn man so will. Gemeinsame Studiosessions zwischen Nina Simone und Lauryn Hill wären ein echtes Highlight. Gazaways Mash Up aber auch.

Kaufen kannst du dir The Miseducation of Eunice Wayman leider nicht. Das Mash-Up Highlight 2018 gibt es nur im Stream und als kostenlosen Download direkt über Bandcamp.

Skyzoo – In Celebration Of Us

Skyzoo - In Celebration Of Us

Meister der Wortspiels, Beatconnoisseur und seit neustem auch liebender Vater. Anfang 2018 hat Skyzoo sein fünftes Soloalbum In Celebration Of Us veröffentlicht. Auch für diese LP durften nur die Besten der Besten mitwirken und ihre Qualität zu Vinyl bringen. Zwar hab ich auch diesmal nicht alles auf Anhieb verstanden, Skyzoos Genialtät mit Stift und Papier fällt trotzdem sofort auf. So reiht sich ICOU nahtlos in die hochklassige Diskographie ein und hat sich den Spot in meinen Highlights 2018 verdient.

Kaufen kannst du dir In Celebration Of Us bei den üblichen Online Outlets wie Amazon*, hhv.de* oder VinylDig.


Abschließen kann ich sagen, dass das Jahr 2018 sehr interessante Musik für mich bereit gehalten hat. Ich viele neue Künstler entdecken durfte und mein Spektrum stark erweitert habe. Daher blicke ich gespannt auf 2019 und hoffe, dass ich in diesem Jahr ein paar mehr Empfehlungen aussprechen werde als im vergangenen. In diesem Sinne – check die oben gezeigten Alben aus und komm wieder, sobald es neue Empfehlungen von mir gibt.

Willst du nicht regelmäßig GoodTunes nach Updates checken, kannst du mir einfach auf Twitter und Instagram folgen. Oder du abonnierst den Newsletter und bekommst in regelmäßigen Abständen eine Mail von mir zugeschickt: Hier kannst du dich anmelden!

Previous Ice Cube - That New Funkadelic
This is the most recent story.

No Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.