Posts in tag

mr. green


Ende Februar haben Mr. „Live From The Streets“ Green und Malik B (von der The Roots-Crew) ihr Kollaboalbum „Unpredictable“ veröffentlicht. Leider gibt es das dope Werk nicht auf Bandcamp oder Soundcloud als Stream und fällt daher aus meiner Zielgruppe heraus. Empfehlen muss ich es euch trotzdem, mach ich dann anhand der Single „Crown Of Thorns„. …

Die Serie hab ich ja mal total aus den Augen verloren – Mr. Greens Live From The Streets. In dieser Folge arbeitet er für den Beat mit dem Sänger Matisyahu und seinem ehemaligen Schüler Kyon Williams zusammen. Das Endprodukt kriegt dann Benefit vorgelegt. Wie immer phänomenal gemacht und am Ende kommt mit Human In Disguise …

RA The Rugged Man bekommt von Produzent Mr. Green musikalische Unterstützung für den Remix seiner Single Underground Single. Ein von einem Klavier begleiteter smoother Beat, der einen spätestens packt als der Bass einsetzt. Mit Hops sind und Jarren Beton sind auch noch zwei Gäste mit an Bord. Der letzte Part fällt ein bisschen ab, aber …

Mr. Green startet in die zweite Episode seiner Live From The Streets-Serie in der er Straßenmusik sucht und aus deren Musik einen Beat bastelt. Diesmal findet er eine peruanische Band namens Espiritu Andino in New York und macht daraus einen Beat – als Rapper hat er sich BFK Freedie Gibbs dazu geholt. Zuletzt: Mr. Green …

Genau so muss ein Instrumental klingen! Mr. Green hat mit Bangers einen wirklich hammer Track gezimmert auf dem man absolut keine Rapper braucht bzw. vermisst. Dazu noch ein crazy Video – nice! Das Ganze ist in seinen frühen Jahren zwischen 2005 und 2008 gebastelt worden und erscheint mit 29 anderen Instrumentals auf einem Tape mit …

Rock Bottom, unbekannter Typ mit lustigem Bart lässt sich den One Way von GT-Dauergast Mr. Green produzieren um dann mit seinen Kollegen nice drüber zu flown. Recht langsam der Beat aber genau richtig um mit dem Kopf mitzunicken und die richtig starke Produktion von Mr. Green genießen zu können. Zuletzt: Mr. Green – Tent City …

Wie schon bei Live From The Streets mit Malik B hat sich Mr. Green diesmal in ein kleines Zelt-Dorf kurz vor New Jersey aufgemacht und dort Country getroffen. Mit Country in der Hook, hat er sich seinen Partner-In-Rhyme Pace Won, so wie Skretape dazu geholt. Wieder ne gute Sache .. Download: Mr. Green – Tent …

Live from the Streets is a video series created by beatmaker Mr. Green and director Sam Lipman-Stern. The series is based around showcasing street musicians and turning their performances into hip hop beats. For this episode we went to Rittenhouse Square in Philly where we bumped into Kevin Brown. Kevin is a veteran street performer …

Das Album startet noch etwas stockend, doch mit der Länge des Albums kommen immer mehr dope Tracks. Vor allem mit den Highlights Something To Say mit Masta Ace, Insecure und Low mit Lawrence Arnell. In der Qualität etwas abfallend kann man die Tracks Ever Since und Liquor & Drugs bezeichnen. Es sind aber auch gleichzeitig …

Single vom neuem Pacewon und Mr. Green Album The Only Number That Matters is Won, welches ich schon auf dem PC hab, aber noch nicht wirklich reingehört – hab aber recht hohe Erwartungen. Auf jeden Fall hat sich Snnop für Lock Me Up nochmal sein Rap-Alter-Ego ausgepackt anstatt seiner Reggae-Persönlichkeit. BURNTmd gesellt sich dann auch …

„I wish those days come back once more“ Hachja, immer cool wenn ein Lied in irgendeiner Weise einen an alte Zeiten erinnern lässt. Das macht es dann sofort zu 100% zu einem GoodTune!

Der Soundcloud-Link ist schon seit ein paar Tagen bei mir gespeichert, kam irgendwie nicht dazu ein vernünftiges Bild zu finden. Gestern dann das Video gesehen und damit hatte sich die Suche erledigt. Also nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder etwas musikalisches von dem Duo, My God wird auf dem im September erscheinenden The Only Number …

Showtime E hab ich leider noch nie gehört, dafür gibt es zwei andere sehr gute Argumente die diesen Track als ein GoodTune bezeichnen – Pacewon und Mr. Green!