Posts in category

Verschiedenes


bestof

Es ist mal wieder soweit und das Jahr neigt sich erneut dem Ende entgegen. Grund genug sich die vergangenen 12 Monate musikalisch mal genauer anzuschauen und die Top-Releases in einem schönen Best Of-Feature zusammenzufassen. Das Ergebnis sind meine 12 Favoriten aus 2015, wobei ich mich eigentlich ausschließlich auf Tapes beschränkt habe und keine einzelnen Singles …

Willkommen zur zweiten Ausgabe von – Und was hörst du? – wo ihr in unregelmäßigen Abständen Gastbeiträge von Leuten geliefert bekommt, deren Musikgeschmack ich persönlich für interessant und mal erwähnenswert halte. Trae kenne ich aus dem Hip Hop Forum von Mzee.com, wo er mir stets als überkrasser CD-Sammler, Westcoast-Fan und Trash Cover-Liebhaber aufgefallen ist. Das kommt jetzt zwar nicht …

Fast 2,5 Jahre nach seinem ersten und gleichzeitig letzten Auftritt auf GT, gibt der französische Emcee Kohndo heute sein Comeback. Dank der super Follow-Funktion auf Bandcamp bin ich trotz der langen Zeit auf sein Ende 2014 veröffentlichtes Album „Tout Est Escrit“ aufmerksam geworden. Eigentlich ist es jedoch nur eine Collectors Re-Edition, da es eigentlich Kohndos …

Ursprünglich Anfang 2013 veröffentlicht, haben die Monkeyboxing.com-Jungs anlässlich des anstehenden Vinyl-Releases den Bandcamp-Stream wieder ausgepackt und mich so überhaupt erst drauf aufmerksam gemacht. John Robinson aka Lil Sci (von Scienz Of Life) flowt hier extrem nice über richtig schön boom-bapige Produktionen von dem französischen Produzenten Kyo Itachi. Dazu ab und zu ein leichter ostasiatischer Einfluss …

Irgendwie dacht ich mir dieses Jahr mal, dass ich doch eine kurze Liste mit meinen Highlight-Alben des Jahres machen könnte. Einen Unterschied zwischen Album oder Mixtape hab ich jetzt nicht gemacht – sonst wären die Listen jeweils arg kurz geworden. 12 Favoriten hab ich im Endeffekt für mich ausgemacht und kann das vergangene Jahr insgesamt musikalisch als …

Time is running. Jetzt ist auch schon wieder der Mai vorbei und wir können auf 27 Features diesen Monat zurück blicken. Mit 10 Singles, 9 Tapes, 4 Videos und 4 Mixen sowie der netten Story über das Vokabular einiger Rapper, können wir auf einen recht ausgeglichenen Monat zurückschauen. Mit der Movements-Platte und der Compilation Mundial Beats gabs …

Letzten Monat auf diese eindeutig angenehmere Variante von „Wrap-Up“ umgestiegen, könnt ihr jetzt den April-Mix checken. Mit ein bisschen mehr Gefühl an den Reglern ausgestattet, aber immer noch nicht annähernd Profiniveau, kriegt ihr hier den vergangenen Monat auf fast 44 Minuten präsentiert. Natürlich wieder nur eine Auswahl an Tracks – soll ja auch irgendwie smooth klingen. Tracklist …

Vielleicht ist es dem Ein oder Anderen aufgefallen, aber nach 43 Folgen Weekly Wrap-Up hab ich es einfach sein lassen. Die Featurefrequenz hat sich doch leicht verringert und daher macht ein Rückblick alle 7 Tage aus meiner Sicht keinen Sinn mehr. Dazu der Umstand, dass ich mal endlich die Kunst des Mixens verstehen möchte bzw. es …

Da der Track The Clean Up Crew vor knapp zwei Wochen auf Soundcloud geladen wurde (offiziell), nehm ich das mal zum Anlass die Kategorie Bring It Back mal wieder zu pushen. TCUC ist von dem Kollaboalbum Survival Skills der zwei Masterminds KRS One und Buckshot, als Gast mit dabei ist Rock – 1/2 des Duos Heltah Skeltah. Und obwohl das Album schon 4 Jahre alt ist, …

Vor ein paar Tagen hab ich euch den französischen Produzenten ProleteR und seine Feeding The Lions EP vorgestellt. Und weil ich seine Beats ziemlich feier, hol ich hier auch noch sein 2011er Release Curses From Past Times raus. Meiner Meinung geht ProleteR hier noch etwas experimenteller vor, stellt die Samples weiter in den Vordergrund und lässt das „HipHop“-Element nur so …

Nach einem kleineren Break, ist hier mal wieder was für die Kategorie Bring It Back. Nicht, weil ich Random Acts Of Kindness schonmal gehört hätte oder so, sondern weil es 2007 erschienen ist und das im heutigen Zeitalter ja bereits eine Ewigkeit ist. Das Kollabo-Projekt von Ed Solo und Skool Of Thought war ihr gemeinsames …

Auch wenn J-Scrilla den Track erst vor einer Woche bei Soundcloud hochgeladen hat, ist er eigentlich von seinem 2009er Album Culture Of Honor. Aus diesem Grund hab ich ihn auch einfach mal und dem Alias Bring It Back eingeordnet. Den Titel des Tracks nimmt J-Scrilla dabei sehr wörtlich und grenzt sich erstmal von den ganzen …

S/o an Sean O von IS der mich wieder an Nujabes erinnert hat. Der japanische Produzent, leider Anfang 2010 bei einem Autounfall ums Leben gekommen, hat in seiner aktiven Zeit neben japanischen Künstlern unter anderem auch mit Fat Joe, Funky DL oder eben Substantial zusammen gearbeitet. Seine Produktionen haben sich oft durch starke Jazz-Einflüsse ausgezeichnet …

Nach einer schönen Runde Morgenfitness hat mir Mr. Shuffle mal wieder Terrace Martins Jazz Remix von G.O.O.D-Musics Mercy vorgespielt. Mit dieser jazzigen Untermalung gibt Terrace Martin dem Track eine ganz andere Stimmung und daher gibts mal Volume 2 von Bring It Back. Zuletzt: Terrace Martin – Why f. Jay Rock & Wendi Vaugn

Mit schon zwei Mixtapes dieses Jahr im Köcher, hat mein Auto-DJ mir gezeigt, dass ich Aer auch schon vorher mochte. So hab ich schon im Juli 2011 die Single Slow Down mit June gefeiert und im Zuge der „Wiederentdeckung“ hab ich mal die Kategorie Bring It Back eingeführt in der dann in unregelmäßigen Abständen immer …